Kreatives Chaos oder Raum für Ideen?

 

Schreibtisch1

 

 

Immer wieder dasselbe auf meinem Schreibtisch: Die unterschiedlichsten Dinge sammeln sich an, werden eigentlich gar nicht gebraucht und – wenn man ganz ehrlich ist – nerven sie extrem. Dabei ist es doch nicht so schwer ein wenig Ordnung zu halten. Die Redewendung “reinen Tisch machen” kommt ja nicht von ungefähr.

 

Hier ist eine kleine Anleitung, die uns “Kreativen Chaoten” helfen kann:

5S – eine Methode aus Japan zur Arbeitsplatzoptimierung

  • SORTIEREN [japanisch: Seiri] – Entferne Unnötiges aus dem Arbeitsbereich
  • SICHTBARE ORDNUNG [Seiton] – Ordne die Dinge, die nach Seiri geblieben sind
  • SAUBER MACHEN [Seiso] – Säubere Arbeitsplatz und Maschinen
  • STANDARDISIEREN [Seiketsu] – Erstelle Regeln zur Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Ordnung
  • SELBSTDISZIPLIN [Shitsuke] – Mache 5S durch Einhaltung und Weiterentwicklung der Standards zur Gewohnheit

So, und jetzt hol´ ich mir erstmal einen Cappuccino und räum´ auf…

Verfasst von: Ina von Allwörden